Sonderabfälle Privathaushalte

Abgelaufen

OBAV-Gemeinden – Sonderabfälle aus Privathaushalten

Die Entsorgungsmengen der im September 2022 durchgeführten Sonderabfallsammlungen waren in den einzelnen OBAV-Gemeinden aus verschiedenen Gründen sehr unterschiedlich. Insgesamt wurde das Angebot gut ge­nutzt, obwohl der Safety-Truck der Remondis AG für die Mehrheit der Besuchenden neu war. Beispielsweise wurden im OBAV-Gebiet während den Sammeltagen beinahe 500 kg Reinigungsmittel mit gefährlichen Stoffen gesammelt.

Bis dato erfolgten die Sonderabfall­sammlungen alle 3 Jahre. Aufgrund der guten Frequentierung und der Gefahr, welche von Sonderabfällen ausgehehen kann, beschloss der Vorstand den Rhythmus für die Sonderabfallsammlung auf 2 Jahre zu wechseln (jeweils in den geraden Jahren).

Die Sonder­abfallsammlungen werden ab 2024 voraussichtlich in den 5 Standortgemeinden mit einer Kartonpresse (Böckten, Gelterkinden, Ormalingen, Rünen­berg und Wenslingen) durchgeführt.

Fachgerechte Entsorgung von Lithium-Batterien und Lithium-Akkus

Abgelaufen

Lithium-Batterien und Lithium-Akkus gehören nicht in den Kehricht

Werden Lithium-Batterien/-akkus im Kehricht entsorgt, können diese durch den Pressvorgang im Kehrichtfahr­zeug beschädigt werden und Brände verursachen. Leider geschah dies in letzter Zeit bereits mehrmals. Die Suche nach dem Brandherd und das Löschen verursachen dem Transportunternehmen massive Umtriebe und führen zu Verspätungen im Fahrplan.

Sowohl aus ökologischen wie auch ökonomischen Gründen sind Lithium-Batterien/-akkus umweltgerecht zu entsorgen (Handel oder kommunale Sammelstellen). Viele Geräte (Tablets, Laptops etc.) enthalten ebenfalls Lithium-Akkus und sind als Elektroschrott fachgerecht zu entsorgen. Sie gehören in keinem Fall in den Haus­kehricht!

Papiersammlung ab 1. Januar 2023

Abgelaufen

Neu mit Papiersammelcontainern

Die Bevölkerung aller 13 OBAV-Gemeinden können voraussichtlich ab Mitte Februar 2023 ihr Altpapier bei der jeweiligen kommunalen Sammelstellen / Werkhöfe entsorgen. Erwünscht ist, dass das Papier lose in die Sammelcontainer geworfen wird. Damit wird eine optimale Befüllung der Container ermöglicht.

Ab 1. Januar 2023 werden vom OBAV keine Haus-zu-Haus-Sammlungen für Karton mehr durchgeführt.

Standorte
—> Papiersammelcontainer

Pressetext - Neues Konzept für Papiersammlung

Hemmiken - neuer Standort kommunale Sammelstelle

Abgelaufen

Kommunale Sammelstelle neu bei der alten Turnhalle

Die kommunale Sammelstelle (Altöl, Glas, Aluminium, Blech, Alt-Kleider, Nespressokapseln) von Hemmiken befindet sich ab sofort beim Werkhof bei der alten Turnhalle. 

Sonderabfälle Privathaushalte - Sammeldaten

Abgelaufen

OBAV-Gemeinden – Sammeldaten Sonderabfälle aus Privathaushalten

In jedem Haushalt schlummern gefährlich Abfälle, die nicht ohne weiteres im Kehrrichtsack entsorgt werden dürfen. Für diese Sonderfälle gibt es das Schadstoffmobil von REMONDIS – auch SafetyTruck genannt. Hier können Sie bequem sämtliche schad­stoffhaltigen Abfälle abgeben und sicher sein, dass selbst für Mensch und Natur gefährliche Fraktionen wie Giftstoffe, Farben oder Batterien einer garantiert umweltschonenden Entsorgung zugeführt werden.

Anhaltspunkte für die richtige Entsorgung liefern häufig die Verpackung. Dort informieren Gefahrenzeichen über das Gefährdungspotenzial.

Für Produktverpackungen mit folgenden Symbolen gilt: Im Entsorgungsfall ab zum Schadstoffmobil!

Bitte gehen Sie immer vorsichtig und sorgfältig mit den Stoffen um und stellen Sie sicher, dass die Behälter gut verschlossen und gegen Umfallen bzw. Auslaufen geschützt sind. Generell sollten Sie alle Stoffe möglichst in Originalverpackung mitbringen. Das gewährleistet den sicheren Transport und hilft unserem Personal beim genauen Deklarieren der Inhaltstoffe. Natürlich müssen alle Abfälle immer persönlich unserem Fachpersonal übergeben werden und dürfen nicht einfach am Schadstoffmobil abgestellt werden.

Flyer Sammeldaten Sonderabälle aus Privathaushalten

Wechsel im Vorstand

Abgelaufen

Stefan Degen demissionierte an der Delegiertenversammlung vom 6. April 2022 sein Amt als Vorstandsmitglied wie auch als Delegierter des OBAV.

Der Gemeinderat Gelterkinden nominierte Pascal Catin als Delegierten. Anlässlich der Delegiertenversammlung vom 6. April 2022 wurde Pascal Cattin einstimmig in den Vorstand des OBAV gewählt.

Mohler GmbH - neues Kombi-Sammelfahrzeug

Abgelaufen

Vorstellung neues Kombi-Sammelfahrzeug Volvo

Am Samstag, 12. März 2022 wurde das neue Kombi-Sammelfahrzeug  der Mohler GmbH mit dem Namen Lido in Anwesenheit von mehreren dutzend Interessierten beim Gemeindewerkhof in Zunzgen getauft und eingeweiht. Valentin Mohler, Geschäftsführer Mohler GmbH, betonte insbesondere den ökologischen Nutzen. Im neuen Fahrzeug ist kantonsweit als Neuheit eine Containerwaschanlage integriert. Somit können mehrere Tätigkeiten in einem Arbeitsgang ausgeführt werden.

Die Technik des neuen Fahrzeuges setzt einen digitalen Meilenstein und ermöglicht den gesamten Abrechnungsprozess der gewichtsabhängigen Abfallgebühren medienbruchfrei elektronisch zu ge­stalten. Wie funktioniert so etwas?  Die bereitgestellten Abfall­container werden vom Fahrzeug mittels eines Chips erkennt. Die Daten (Container, Gewicht, Standort, Datum und Zeit etc.) jeder einzelnen Leerung werden gespeichert und können für die Rechnungsstellung in die Buch­haltungs­software des OBAV eingelesen und fakturiert werden. Die bisherige manuelle Erfassung der Waagscheine entfällt.

Ab nächster Woche wird das neue Sammelfahrzeug "Lido" im OBAV-Gebiet eingesetzt.

Der Vorstand und die Geschäftsstelle des OBAV gratulieren der Mohler GmbH und wünschen unfallfreie Sammeltouren.

Kunststoffsammlung - Umwelt Zertifikat 2021

Abgelaufen

Im Jahr 2021 wurden im OBAV-Gebiet beinahe 45 Tonnen Kunststoff gesammelt.

Verpackungen, Flaschen, Folien - Kunststoff ist im Haushalt allgegenwärtig. Nach Gebrauch sollte der Kunststoff im 60-Liter-Kunststoff-Sammelsack gesammelt werden, da viele der Materialien wiederverwertbar sind - Recycling lautet das Zauberwort.

Welchen konkreten Nutzen bringt Kunststoffrecycling der Schweizer Bevölkerung?
1. Natürliche Ressourcen schonen. Wertstoffe bleiben in der Schweiz und müssen nicht importiert werden.
2. Wirtschaftliche Impulse generieren. Schaffung von neuen Arbeitsplätzen in der Recyclingbranche.
3. Weniger Abfallkosten und bessere Recyclingquote für die Schweiz.
4. Ökologie gewinnt.

Rollen à 10 Stück: CHF 25.50
Einzelner Kunststoff-Sammelsack: CHF 2.55

Verkaufsstellen
—> Übersicht auf der Website «sammelsack.ch» 

Pressemitteilung vom 1. März 2022

Kartonsammlung ab 1. Januar 2022

Abgelaufen

Neu mit Presscontainern an 5 Standorten

Die Bevölkerung aller 13 OBAV-Gemeinden können ab 1. Januar 2022 unabhängig vom jeweiligen Wohnort ihren Karton während den Öffnungszeiten der jeweiligen kommunalen Sammelstellen / Werkhöfe bei den folgenden 5 Presscontainerstandorten entsorgen.

  • Böckten
  • Gelterkinden
  • Ormalingen
  • Rünenberg
  • Wenslingen

Ab 1. Januar 2022 werden vom OBAV keine Haus-zu-Haus-Sammlungen für Karton mehr durchgeführt.

Standorte
—> Kartonpressen

Pressetext - Neues Konzept für Kartonsammlung

Ausrüstung Abfallcontainer mit Chips

Abgelaufen

Jeder Abfallcontainer (gewichtsabhängig) erhält einen Chip und eine kleine Plakette mit einem QR-Code. Diese werden durch die Firma Mohler GmbH montiert. Für eine reibungslose und effiziente Montage der Chips müssen die Container an ihrem Firmenstandort frei zugänglich sein.

6. / 7. Dezember 2021           Gelterkinden

7. / 8. Dezember 2021           Rickenbach

8. – 10. Dezember 2021        Hemmiken, Rothenfluh, Anwil, Oltingen, Wenslingen, Tecknau, Zeglingen, Kilchberg,
                                                       Rünenberg, Sommerau

9. – 10. Dezember 2021        Ormalingen & Farnsburg, Böckten

Die Ausrüstung ist ab 1.1.2022 obligatorisch. Die bisherigen Containernummern (Auf­kleber) sind nicht mehr erforderlich. Spätestens ab 1. Februar 2022 werden nur noch ausgerüstete Container geleert.

Schreiben vom November 2021 an alle Besitzer/innen von Abfallcontainern der OBAV-Gemeinden

Kunststoffsammlung - Getränkekarton

Abgelaufen

Getränkekarton (Tetra Pak) - ab sofort im Kunststoffsammelsack mitsammeln

Neu dürfen im Sammelsack auch Getränkekartons (Tetra Pak) mitgesammelt werden. Der gesammelte Getränkekarton wird in der Sortieranlage aussortiert und einem dafür spezialisierten Unternehmen zur Weiterverarbeitung übergeben. Dort werden die Getränkekartons aufbereitet und die zurückgewonnenen Kartonfasern für neue Verpackungen aus Wellkarton eingesetzt. Das übrigbleibende Kunststoff-Alu-Gemisch kann im Zementwerk als Ersatz für Kohle- und Erdöl die thermische Verwertung unterstützen – aus Müll wird somit Energie gewonnen.

Das Mitsammeln von Getränkekartons im Kunststoffsammelsack leistet durch die stoffliche Verwertung nicht nur einen weiteren Beitrag für die Umwelt, sondern führt ebenfalls zu einer höheren Sortierqualität. Getränkekartons (Tetra Pak) übernehmen eine Art Trennfunktion zwischen den Haushaltkunststoffen im Sammelsack. Durch ihre Grösse und Beschaffenheit verhindern sie, dass die Kunststoffe sich zu fest verdichten und unterstützen die Auflockerung des Sammelguts vor dem eigentlichen Sortiervorgang in der Sortieranlage.

Wechsel im Vorstand

Abgelaufen

Peter Gröflin, Gemeindepräsident Gelterkinden, demissionierte an der Delegiertenversammlung vom 14. April 2021 sein Amt als Vorstandsmitglied wie auch als Delegierter des OBAV.

Der Gemeinderat Gelterkinden nominierte Stefan Degen als Delegierten. Anlässlich der Delegiertenversammlung vom 14. April 2021 wurde Stefan Degen einstimmig in den Vorstand des OBAV gewählt. Stefan Degen war bereits von 2016 bis 2020 im Vorstand des OBAV.

Aufschaltung Homepage OBAV

Abgelaufen

Der OBAV ist online.

Innert kurzer Zeit konnte in Zusammenarbeit mit Matthias Huber, atelier hupa die Homepage des OBAV realisiert werden.

Mit der Aufschaltung der Homepage erhalten Sie einen Überblick über die Organisation des OBAV wie auch über die Entsorgungsmöglichkeiten im OBAV-Gebiet. Zudem können Sie die Entwicklung und laufende Projekte des OBAV mitverfolgen.

Gerne nehmen wir Ihre Anregungen oder Bemerkungen zur OBAV-Homepage via E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Wir wünschen Ihnen viel Spass beim digitalen Surfen.

 

 

Kunststoffsammlung - Umwelt Zertifikat 2020

Abgelaufen

Seit der Einführung anfangs August 2020 bis Ende Jahr wurden im OBAV-Gebiet beinahe 10 Tonnen Kunststoff gesammelt.

Plastik ist kaum mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Verpackungen, Puppen, Funktionsbekleidung, Klebeband, Kosmetik … Der Verbrauch und dementsprechend auch die Kunststoffabfälle steigen an.

Gesammelte Kunststoffabfälle werden recycelt und somit zurück in den Rohstoffkreislauf geführt. Der 60-Liter-Kunststoff-Sammelsack, welcher bei der Gemeinde gekauft werden kann, ist die praktische Sammellösung für (fast) jeden Kunststoff aus Haushaltungen.

Rollen à 10 Stück: CHF 25.50
Einzelner Kunststoff-Sammelsack: CHF 2.55

Verkaufsstellen
—> Übersicht auf der Website «sammelsack.ch» 

Pressemitteilung vom 5. März 2021

ERP-Lösung HISoft (Hürlimann Informatik AG)

Abgelaufen

An der Delegiertenversammlung vom 4. November 2020 wurde dem Nachtragskredit zum Budget 2020 für die Beschaffung einer Buchhaltungssoftware (ERP-Lösung) mit grossem Mehr ohne Gegenstimme zugestimmt.

Vor den Festtagen wurde die ERP-Lösung HISoft parametrisiert und per 1. Januar 2021 operativ eingeführt. Die ERP-Lösung beinhaltet neben der Finanzbuchhaltung eine Kreditorenbuchhaltung mit digitalisierter Belegsammlung sowie eine Debitorenbuchhaltung. Mit dieser Modernisierung können Debitorenzahlungen direkt von der Bank importiert und digital eingelesen werden. Sobald uns mit der Beschaffung eines neuen Kehrichtfahrzeuges die Gewichtsdaten des Gewerbeabfalls vom Transporteuer in digitaler Form zur Verfügung stehen, können diese eingelesen und für die Erstellung der Fakturen verwendet werden. Damit kann der administrative Aufwand erheblich reduziert und Fehlerquellen eliminiert werden.

Mit der Einführung der neuen Software wurde auch die Rechnung mit QR-Code implementiert. Die ersten Rechnungen konnten bereits im Januar 2021 versendet werden. Mit dem QR-Code werden dem Rechnungsempfänger zusätzliche Informationen mitgeliefert, was Vorteile für die Rechnungsverarbeitung bedeutet. Denn alle Zahlungsinformationen sind im QR-Code digital integriert. Folglich wird der manuelle Aufwand reduziert.

OBAV-Geschäftsstelle

dp Dienstleistungen GmbH
Hauptstrasse 45a
4457 Diegten

061 973 03 03
info@obav.ch

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.